Orthopädie und Unfallchirurgie Orthopädie und Unfallchirurgie

Ob Rückenschmerzen, Unfall oder Osteoporose, von Akupunktur bis Sport Check: Wir Orthopäden arbeiten fachübergreifend.

Herr Dr. Jentzsch ist vom 30.06.- 21.07.2017 im Urlaub.

Privatpatienten
Hotline:
  0341 · 59 40 5 · 335

Nutzen Sie auch unsere
Präventionsangebote:
  0341 · 59 40 5 · 333

Hier erreichen Sie
die Orthopädie:
  0341 · 59 40 5 · 400

Wir Orthopäden behandeln Erkrankungen der Stütz- und Bewegungsorgane, zu denen Knochen, Gelenke, Sehnen und Muskeln gehören. Dabei reicht das Spektrum von angeborenen Fehlbildungen bis zu Verschleißerscheinungen der Gelenke, von Arthritis, Rückenschmerzen, Osteoporose, Schäden der Bandscheiben oder Brüchen auf Grund von Unfällen.

Neben konventionellen Röntgenverfahren zum Erkennen von Knochenbrüchen greifen wir bei der diagnostischen Erhebung auch auf Ultraschall oder die Kernspintomografie als manchmal unverzichtbare Hilfsmittel zurück. Unser Behandlungsspektrum reicht von der kassenärztlichen Basisversorgung bis zu bewährten alternativen Therapieformen als Wahlleistungen. Es umfasst insbesondere auch Früherkennung und Prävention sowie die rheumatologische Orthopädie. Besondere Erfolge bei lang anhaltenden oder wiederkehrenden Rückenschmerzen, Muskelzerrungen oder Verspannungen sowie Entzündungen von Sehnen erzielen wir mit unserer Stoßwellentherapie. Bei akuten Schmerzen schafft das bei uns zertifiziert angewandte Kinesio Tape meist schnelle und nebenwirkungsfreie Linderung. Mit unseren Hyaluroninjektionen in schmerzhafte und bewegungsgestörte Gelenke bringen wir unkompliziert wieder Bewegungsfreude in Ihren Alltag und Sport. Weitere Schmerzlinderung erfahren unsere Patienten häufig auch durch die Akupunktur. In enger Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und Sportmedizinern begleiten wir unsere Patienten auch nach Operationen durch die Rehabilitationsphase. Die Kooperation mit unserer Ernährungsberatung und Verhaltenstherapie rundet unser ganzheitliches Therapiekonzept für Sie ab.

  Unsere Leistungen    Kontaktformular

Unsere Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med. Ruben Jentzsch

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Manuelle Therapie
Ärztlicher Leiter des Facharztzentrums am Listbogen

Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DäGfA)
Deutsche Gesellschaft für manuelle Therapie (DGMM)
Schwerpunkte und Zusatzqualifikationen:
- Knie- und Hüftendoprothetik
- Arthroskopische Operationen des Kniegelenkes
- Akupunktur
- Manuelle Therapie

„Orthopädisch tätig zu sein heißt für mich, genau zuzuhören, detailliert hinzuschauen und nach sorgsamer Wertung der Befunde gemeinsam mit dem Patienten ein individuell ausgewogenes Therapiekonzept zu erstellen. Nicht immer führt die Schulmedizin zu einer ausreichenden Linderung der Beschwerden. In manchen Fällen hat sich die Akupunktur als echte Therapiealternative bewährt. Gern kombiniere ich etablierte Verfahren - zum Beispiel bei der Behandlung von Rückenschmerzen wirbelsäulennahe Injektionen - mit erfahrungsbasierten alternativen Therapien, Akupunktur, manuelle Therapie (Chirotherapie) oder Behandlungsmethoden der TCM (traditionelle chinesische Medizin). Operativ bin ich auf das Gebiet der Knie- und Hüftendoprothetik spezialisiert. Hier entscheidet nicht nur das Röntgenbild, sondern vor allem der individuelle Leidensdruck des Patienten in Kombination mit dem klinischen Befund. Meine besondere Leidenschaft ist die Sportmedizin. Bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit sportmedizinischen Krankheitsbildern nutze ich die Erfahrungen, die wir mit den Jugendmannschaften von RB Leipzig bereits seit Jahren gesammelt haben.“

Sprechzeiten von Dr. med. Ruben Jentzsch

Mo
08.00 - 12.00
13.00 - 17.00
Di
13.00 - 19.00
Mi
08.00 - 11.30
12.00 - 15.00
Do
08.00 - 12.00
13.00 - 16.00
Fr
OP-Tag

Privatsprechstunden nach Vereinbarung.
Herr Dr. Jentzsch führt seine Sprechstunden auch in Englisch durch.

 

Dr. med. Stephan Woischnik

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Manuelle Medizin

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
Ärztevereinigung für Manuelle Medizin Berlin (ÄMM)

„Ich habe mir den Beruf des Orthopäden ausgesucht, um Menschen in allen Lebensabschnitten zu begleiten und zu behandeln. Kinder mit Deformierungen oder Wachstumsstörungen, Jugendliche und junge Erwachsene mit Sportverletzungen oder ältere Menschen mit degenerativen Erkrankungen kommen täglich in meine Sprechstunde. Zu jeder Behandlung gehört ein ausführliches Gespräch, eine genaue Untersuchung und gegebenenfalls eine radiologische Diagnostik in unserer hauseigenen Abteilung. Zusammen mit dem Patienten erfolgt dann die Erstellung eines persönlichen Therapieplans. Erst nach Ausschöpfen aller vorhandenen konservativen Therapiemöglichkeiten stelle ich zusammen mit dem Patienten die Indikation für eine Operation. Die Operation führe ich persönlich oder ein spezialisierter Kollege durch.“

Veröffentlichungen

5. Kongress der Mitteldeutschen Chirurgen, Magdeburg 2010

„Elektrophysiologische Untersuchungen zur iatrogenen N. axillaris Schädigung nach winkelstabiler Plattenosteosynthese bei proximalen Humerusfrakturen über anterolateralen Deltasplitt “, Poster

128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München 2011

„Elektrophysiologischer Nachweis iatrogener N. axillaris Affektionen nach winkelstabiler Plattenosteosynthese bei proximalen Humerusfrakturen über anterolateralen Deltasplitt“, Vortrag

60. Jahrestagung der Norddeutschen Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung, Hamburg 2011

„Elektrophysiologischer Nachweis iatrogener N. axillaris Affektionen nach winkelstabiler Plattenosteosynthese bei proximalen Humerusfrakturen über anterolateralen Delta-Splitting Zugang“, Vortrag

22. Bad Dübener Symposium für OP-Personal, Lubast 2012

„Minimalinvasive Verfahren in der Wirbelsäulenchirurgie - die Vesselplastie“, Vortrag

5. Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellbogenchirurgie, Berlin 2012

„Das Auftreten aseptischer Kopfnekrosen bei proximalen Humerusfrakturen nach operativer Versorgung mittels PHILOS Platte über einen erweiterten anterolateralen Delta-Splitting Zugang“, Poster

61. Jahrestagung der Norddeutschen Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung, Hamburg 2012

„Das Auftreten aseptischer Kopfnekrosen bei proximalen Humerusfrakturen nach operativer Versorgung mittels PHILOS Platte über einen erweiterten anterolateralen Delta-Splitting Zugang“, Vortrag und Poster

61. Jahrestagung der Norddeutschen Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung, Hamburg 2012

„Ostitis deformans Paget am proximalen Femur - der interessante Fall“, Vortrag und Poster

Journal of Shoulder and Elbow Surgery (2016)

„Axillary nerve lesion after open reduction and internal fixation of proximal humeral fractures through an extended lateral deltoid-spilt approach: electrophysiological findings“ Westphal T., Woischnik S., Adolf D., Feistner H., Piatek S.

Sprechzeiten von Dr. med. Stephan Woischnik

Mo
08.00 - 12.00
13.00 - 17.00
Di
08.00 - 12.00
14.00 - 19.00
Mi
08.00 - 13.00
Do
08.00 - 12.00
13.00 - 17.00
Fr
08.00 - 12.00

Privatsprechstunden nach Vereinbarung.
Herr Dr. Woischnik führt seine Sprechstunden auch in Englisch durch.

 

Dipl.-Med. Soja Thorweihe

Fachärztin für Orthopädie

„Rücken- und Gelenkschmerzen haben nicht selten auch eine psychosomatische Komponente. Orthopädie auf hohem fachlichen Niveau ist deshalb auch immer bemüht, im Gespräch mit den Patienten mögliche Ursachen für Beschwerden zu entdecken und daraus Schlussfolgerungen für die persönlich richtige Therapie zu ziehen. Für mich gehört das zu den besonderen Herausforderungen meines Fachgebietes.“

Sprechzeiten von Dipl.-Med. Soja Thorweihe

Mo
08.00 - 12.00
Di
08.00 - 10.00*
10.00 - 12.00
13.00 - 15.00
Mi
08.00 - 12.00
13.00 - 16.00
Do
-
Fr
-

Privatsprechstunden
nach Vereinbarung

* OP-Zeit

 

Das können wir für Sie tun:

Kassenärztliche Leistungen

  • Konservative orthopädische Medizin aller Altersklassen
  • Psychosomatische Grundversorgung
    • psychodiagnostisches Gespräch
    • Entspannungsverfahren
    • ggf. psychotherapeutische Intervention
  • Unfallbehandlung, Nachsorge nach Unfällen
  • Orthopädische Rheumatologie (Diagnostik und Therapieplanung)
  • Chirotherapeutische Leistungen / Manuelle Medizin
    • zur Wiederherstellung der Beweglichkeit von in Form und Zusammensetzung zwar intakten, jedoch funktionsgestörten Gelenken (Behandlung von Blockierungen mittels manueller Griffe)
  • Ultraschalluntersuchungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Physikalische Therapie
    • Reizstrom
    • Perl’sches Gerät
  • Heil- und Hilfsmittelversorgung
  • Ambulantes Operieren
    • Karpaltunnelsyndrom
    • Schnappender Finger
    • Krallenzehe
    • Exostosenabtragung (Überbeinbeseitigung) am Fuß
  • Stationäres Operieren
    • Minimal invasive Hüftendoprothetik
    • Knieendoprothetik
    • Kniegelenksarthroskopien (Meniskuschirurgie, Knorpelchirurgie etc.)
    • Korrektur von Vorfußdeformitäten
    • Materialentfernungen

 

Wahlleistungen

  • Sport-, Leistungs- und Bewegungs-Check
  • Ärztliche Serviceleistungen
    • Bescheinigungen/Befundkopien
    • Zweitmeinung vor operativen Eingriffen
    • Durchführen von Gutachten
  • Akupunktur
  • Quaddeln
  • Kinesiologisches Taping
    • bei schmerzhaften Erkrankungen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oder Skelettapparates, zur Verbesserung der Gelenkfunktion und Schmerzlinderung
  • Extrakorporale Stoßwellentherapie, insbesondere bei
    • Tennis- / Golferarm
    • Kalkschulter
    • schmerzhaften Muskelansätzen
  • Intraartikuläre Injektionen mit Hyaluronsäure zur Verbesserung der Gelenkfunktion
    • Arthrosetherapie mit Injektion (Einspritzen) künstlicher Gelenkflüssigkeit (Hyaluronsäure) in das Gelenk
  • Eigenbluttherapie (PRP)
    • bei Sehnenansatzerkrankungen, Muskelverletzungen und Gelenkverschleiß
  • Schröpfen
  • Blutegeltherapie
  • Faszientherapie mit "Blackroll"
  • Impfungen
  • Labordiagnostische Wunschleistungen
    • Blutgruppenbestimmung
    • HIV-Test
    • u.a.